TSSB architekten.ingenieure | LOS – Denkmalgerechte Sanierung des Lilienthal-Gymnasiums in Berlin übergeben

LOS – Denkmalgerechte Sanierung des Lilienthal-Gymnasiums in Berlin übergeben

Der neugotische Vorbau am Hauptportal des denkmalgeschützten Lilienthal-Gymnasiums wurde aufgrund von statischen Mängeln saniert.

Die einsturzgefährdeten Türmchen wurden behutsam zurückgebaut und unter Verwendung der Bestandmaterialen wieder aufgebaut. Die Gesamtkonstruktion wurde über Edelstahlanker an den Dachstuhl und an das Hauptgebäude angeschlossen, um die Standsicherheit langfristig zu gewährleisten. Die Sandsteinbekrönungen wurden ausgebessert, fehlende Bekrönungen wurden nach historischem Vorbild neu gefertigt.

Die Waschbetonbeläge und die Waschbetonstufen wurden entfernt. Der Sockel und der Keller wurden statisch ertüchtigt. Die Bodenbeläge wurden neu aufgebaut und abgedichtet.
Zur Anwendung kamen nur historische Materialien, um den Zustand aus der Erstellungszeit zu rekonstruieren. Hier wurden historische Fotos zur Hilfe genommen und vergleichbare, erhaltenen Bauwerke gesichtet. In Abstimmung mit der Denkmalbehörde wurden historische Fliesenmuster für das Podest und Granit für die Stufen gewählt.
Historische Geländer, Türen und Fensterr wurden sorgfältig aufgearbeitet. Bauzeitliche Farbtöne wurden mittels Freilegung der Bauteile restauratorischer Gutachten ermittelt.
Nach der Sanierung hat das Hauptportal der Schule sein historisches Gestalt wiedererhalten. Überformungen aus den 70er Jahren wurden entfernt.
Der Erhalt dieses herausragenden Beispieles, historischer Berliner Architektur und die langfristige Nutzung ist nunmehr gesichert.

 

 

Tags
Scroll Up