Laden...

Projekt Beschreibung

GSFS – Neubau Wohn- und Geschäftshaus

Fassadenwettbewerb zur Gestaltung der Fassade des Neubaus im Schnittpunkt von historischen Kontext und dem denkmalgeschützten Kulturpalast am „südlichen Tor“ zum Dresdner Neumarkt und im Zusammenspiel mit benachbarten historisch rekonstruierten Fassadenabschnitten.
Im städtebaulich gestalterischen Konzept war die Fassade „Chiapponisches Haus“ als zu rekonstruierende Fassade vorgesehen. Jedoch entspricht der historische Grundstücksverlauf nur teilweise dem heutigen Stand. So würden zu rekonstruierende Fassade und neu gestaltete Fassade im Eckbereich aufeinanderstoßen. Daher wurde hier eine neue Alternative vorgeschlagen, die mit der Horizontalität des Kulturpalastes und der vertikalen historischen Lochfassade einen Hybrid darstellt.

Projekt Details:  
Auftraggeber: USD Immobilien GmbH
Leistungen:  LP 1-2 -Entwurf
Zeitraum: 2016