Laden...

Projekt Beschreibung

Liebigstraße 14 – Dresden

Der Baukörper richtet sich als Eckgebäude an den Fluchten der benachbarten Gebäude aus. Die
Gliederung des Baukörpers orientiert sich an den historischen Vorbildern in der Nachbarschaft.
Der Neubau umfasst vier Geschosse und ein flach geneigtes Walmdach rundet den Baukörper ab. Als 3-Spänner
richtet sich der Grundriss so aus, dass jede der Wohnungen einen Süd-Anteil der Fassade besitzt.
Der Eingang und die Treppe wurden auf der Nordwestseite bewusst geplant. Durch die einläufige Treppe können die
Treppenhausfenster im Fassadensystem bleiben ohne zu verspringen.
Alle Wohnungen erhalten einen Südbalkon oder eine Gartenterrasse mit Gartennutzung.
Die Bäder sind weitestgehend als Tageslichtbäder ausgebildet.
Die Anordnung der Küchen ermöglicht eine geschlossene, offene oder halboffene Verbindung zum Wohnraum.
Das EG ist 30cm über Geländeniveau angeordnet und geniert somit eine Eingliederung in die benachbarten Gebäude.
Eine barrierefreie Erschließung der Wohnungen ist in allen Etagen durch einen Aufzug gewährleistet.

Projekt Details:  
Auftraggeber: WG „Glückauf“ Süd Dresden
BGF: 2220 qm
Leistungen: LP 1-8
Maßnahmen: Wettbewerb, im Bau
Zeitraum: 2017-2019
Baukosten 2,5 Mio. €