Laden...

Projekt Beschreibung

Provocateur Berlin

Als Hommage an das Paris der 20er Jahre ist dieses exquisite neue Hotel in Berlin entstanden. Mit seiner sehr intimen Atmosphäre schafft es eine neu Art von Hotel.

Der Bau des Gebäudes wurde im Jahr 1911 als Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Es befindet sich auf einem unregelmäßig polygonal geformten Grundstück mit Straßenfrontlage zur östlichen Seite der Brandenburgischen Straße. Das Gebäude setzt sich aus einer straßenseitigen Blockrandbebauung mit hofseitigem Hinterhausflügel zusammen. Es besteht aus einem Kellergeschoss, fünf Obergeschossen und einem Dachgeschoss.
1950 erfolgte eine Umnutzung in ein Hotel.
Das Hotel verfügt nach den Umbaumaßnahmen über insgesamt 58 Zimmer, die den Charme der 20er Jahre wieder aufleben lassen.
Im Erdgeschoss und Keller erfolgt eine Verbindung zum Nachbargebäude wodurch sich die öffentlichen Flächen erweitern können. Es entsteht ein großzügiger Barbereich mit direktem Übefgang zum Restaurant inkl. Showküche.
Die Rezeption und Lobby gehen fließend in den neugestalteten Innenhof über.
Im Keller befindet sich zusätzlich ein Veranstaltungsraum.
Der historische Aufzug im Treppenauge wurde aufgearbeitet und die Funktionstüchtigkeit wiederhergestellt.
Aufgrund der Gebäudenutzung erfolgt eine komplette Überarbeitung der brandschutz- und schallschutztechnischen Anforderungen.

Projekt Details:  
Auftraggeber: Grand City Hotels & Resorts
BGF: 2.600 qm
Leistungen: LP 1-4
Maßnahmen: Keine Angabe
Zeitraum: 2015-2017
Baukosten 4,7 Mio €