Laden...

Projekt Beschreibung

Roomers Hotel – München

Das 9-geschossige Objekt an der Landsberger Straße liegt in unmittelbarer Nähe vom Münchener Hauptbahnhof, direkt im Herzen der Stadt und wurde im Jahre 1976 als Bürogebäude errichtet. Seit dem Jahr 2012 ist das Objekt leergezogen. Die Umbaumaßnahmen umfassten eine Hotelnutzung mit insgesamt 281 Zimmern.

Das Erdgeschoss wurde durch die vorhandenen Zu- und Durchfahrten separiert und beherbergt derzeit den Rezeptionsbereich mit angrenzenden Büroräumen, die Lobby sowie teilweise offen gestaltete Restaurants mit angrenzender Bar des Hotels.

Im rückseitigen Gebäudeteil wurden zudem mehrere Konferenzräume untergebracht.

In den Obergeschossen befinden sich die einzelnen Hotelzimmer. Strukturell sowie gestalterisch sind diese an den Standard der Roomers Hotelgruppe angepasst.

In einem Teilbereich der zwei bestehenden Untergeschosse befindet sich die Tiefgarage mit insgesamt 129 Stellplätzen sowie zahlreiche Technik- und Lagerräume. Hier entstand ein großzügiges Wellnessareal mit Sauna-, Fitness- und Massagebereichen.

Aufgrund der veränderten Gebäudenutzung erfolgte eine komplette Überarbeitung der brandschutz- und schallschutztechnischen Anforderungen.

Die Bestandsfassade wurde in Teilbereichen überarbeitet und farblich neugestaltet. Die rückseitige Fassade wird von ihrer abgestuften Form dominiert, bekam jedoch durch die Erweiterungen einzelner Geschosse und den Anbau zweier außenliegender Fluchttreppen ein neues Gesamtbild.

Projekt Details:  
Auftraggeber: Grand City Hotels
BGF: 22.705
Leistungen: LP 2-8
Zeitraum: 2013-2017
Information: