Laden...

Projekt Beschreibung

Zentraler Omnibusbahnhof

Der geplante Busbahnhof soll eine neue Überdachung erhalten und als Tor zum Stadtzentrum eine neue Qualität bieten.

Für die Neugestaltung des ZOB in Schwäbisch Hall überdachen wir den vorgegebenen Bussteig mit einer aus der Topografie des Geländes entwickelten großen Dachform. Das Dachtragwerk mit Abmessung von ca. 143 x 14 m besteht im Wesentlichen aus ebenen und räumlichen Trägern und wird gelenkig an die V-Stützen mit Achsabstand von 11,50 m angeschlossen. Die Begrünung der Parkplätze erfolgt mit Rosengarten und Gründächern ohne den kontaminiertem Boden auswechseln zu müssen.

Die Unterseite der ZOB Überdachung wird mit Lärchenholzlamellen verkleidet. Die runden V-Stützen aus Stahl sind mit einem Glimmerfarbton in anthrazit beschichtet. Die Wartemöbel ordnen sich als Stahlkonstruktion mit Holzbänken der Großform des Holzdaches können so auch die außerhalb liegenden Wartezonen verwendet werden.

Tagsüber wird der Wartebereich durch Glasoberlichter belichtet. Nachts wird das Dach unterseitig
indirekt über die Möbel und Stützen beleuchtet

Projekt Details:  
Auftraggeber: Stadt Schwäbisch Hall
Leistungen: LP 1-2 – Entwurf
Maßnahmen: Keine Angabe
Zeitraum: 2009