Eingangssituation, Haus T, Dresden