Laden...

Projekt Beschreibung

Stadion Lichterfelde – Berlin

Das Stadion Lichterfelde ist ein mittelgroßes Stadion mit zahlreichen zugehörigen Sportstätten, die eine große Gesamtanlage bilden. Der Tribünenbereich, welcher sich auf der Rückseite des Zentralbaus befindet, wurde Ende der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts errichtet.
Während der WM 2006 diente die Anlage als Trainingsstätte für die schwedische und brasilianische Fußballnationalmannschaft. Für die Leichtathletik WM 2009 und die Frauenfußball-Weltmeisterschaft wurde das Stadion Lichterfelde ebenfalls als Trainingsanlage ausgewählt.
Es bestand ein erheblicher Instandsetzungsbedarf an den einzelnen Bauwerken der Anlage.
Im ersten Bauabschnitt wurden im Bereich der Umkleiden und Duschen die Holzfenster erneuert. Im Bereich der Tribüne wurde die schadhafte Stahl-Glas-Konstruktion erneuert, die Bodenbeläge instandgesetzt und die Abdichtung erneuert. Am Stahlbetondach der Tribüne und den Stützen wurde der Beton saniert.
Im Hauptgebäude wurden die Umkleiden und Duschen erneuert und im Bereich des ehemaligen Boxraumes wurden zusätzliche Duschen und Umkleiden angelegt.
Der unterirdische Mediengang zur haustechnischen Erschließung wurde mittels Spritzbeton und teilweise neuer Decken statisch ertüchtigt.

Projekt Details:  
Auftraggeber: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
BGF: 1.800 m²
Leistungen: LP 2-9
Zeitraum: 2011-2013
Baukosten 671T €