Laden...

Projekt Beschreibung

Bergmannstraße – Dresden

Als Entree zum Striesener Wohnviertel entsteht nahe dem ehemaligen Dorfkern das neue Wohn- und Geschäftshaus Ecke Bergmannstr./Eilenburger Straße. Als städtebauliche Leitidee wird die Blockrandstruktur mit Überhöhung der Ecksituation und die Wiederaufnahme der ehemaligen 4-Geschossigkeit aufgenommen.

Die Neuinterpretation der klassischen Proportionen mit Sockelgeschoss, Standardgeschoss und Dach, orientiert sich an historischen Vorbildern. Auf diese Weise wird die Integration des Vorhabens in die städtebauliche Umgebung und deren Nachbarn gewährleistet. Die Gesimse und der Materialwechsel sind aus den Strukturen der Nachbarschaft übernommen. Als Fassadenmaterialien kommen nur historische Materialien wie Klinker und Sandstein zum Einsatz.

Die Gebäude werden als Wohngebäude errichtet mit insgesamt 34 Mieteinheiten und 3012 qm Mietfläche, davon sind drei Gewerbeeinheiten im EG des Eckgebäudes direkt von außen zugänglich. Die Wohnungen erhalten einen modernen Zuschnitt und generieren Belichtung immer von zwei Seiten, sowie ruhige Schlafräume auf der straßenabgewandten Seite.

Projekt Details:  
Auftraggeber: TreuBau Dresden AG
BGF: 5320 qm
Leistungen: LP 1-4
Maßnahmen: Wettbewerb, 1. Platz
Zeitraum: 2018
Baukosten 5,3 Mio €